Sie befinden sich hier: StartseiteUnterricht | Blechblasinstrumente

Blechblasinstrumente

An der Musikschule des Landkreises Cloppenburg werden alle Blechblasinstrumente (Trompete, Waldhorn, Posaune, Tuba, Tenorhorn, Bariton, Euphonium) unterrichtet.

 

Trompete

 

Die Trompete, die ursprünglich als Signalinstrument benutzt wurde, zählt zu den hohen Blechblasinstrumenten. In ihrer modernen Form ist ihr ein fanfarenartig scharfer Klang ebenso zu eigen, wie ein weiches Piano, das dem Gesang ähnelt. Aufgrund dieser Vielfältigkeit wird sie quer durch die Musikgeschichte vom Barock über die Klassik und die Romantik bis hin zum Jazz, Rock und Pop verwendet. Sie wird im Symphonie- und Blasorchester ebenso besetzt wie in der Bigband, Brassband und dem Kammermusik-
Ensemble. Neben der Ensembleliteratur hat sie auch ein reichhaltiges solistisches Repertoire zu bieten.
Mit dem Erlernen der Trompete kann man sowohl im Erwachsenenalter als auch schon in jungen Jahren beginnen. Eine Eignung hängt von einigen körperlichen Voraussetzungen ab, die in einer Schnupperstunde von erfahrenen Pädagogen der Kreismusikschule am besten beurteilt werden können.

 

Waldhorn

 

Hörner gab es schon in frühesten Zeiten in den unterschiedlichsten Kulturen, d.h. es wurde auf Muscheln, Holzhörnern, Hörnern aus Tierknochen geblasen. Das Waldhorn in seiner heutigen Form entstand im 19. Jahrhundert. Davor gab es aber schon diverse Vorläufer, wie z. B. das Parforcehorn und diverse Jagdhörner.
Angeblasen wird das Horn - wie alle Blechblasinstrumente - mit einem Kesselmundstück. Der Beginn ist ab ca. 8 Jahren an der Kreismusikschule Cloppenburg möglich.

 

Posaune

 

Die Posaune ist ein tieferes Blechblasinstrument und entstand (als Zugposaune) bereits im 15. Jahrhundert. Auf der Posaune kann man die unterschiedlichsten Stile, wie Jazz, Klassik, Kirchenmusik etc., spielen. Ein Beginn ist ab ca. 8 Jahren an der Kreismusikschule möglich.

 

Tuba

 

Die Tuba ist das tiefste Blechblasinstrument mit einem sehr sonoren Klang. Sie besitzt sechs Ventile und wird im Sitzen gespielt. In jüngeren Jahren beginnt man meist mit dem Euphonium, um dann später auf die Tuba umzusteigen. Tubisten sind in Ensembles und Orchestern sehr gefragt. 

 

 

Veranstaltungen

Juli - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 28 29
30 31  

© 2017 Kreismusikschule Cloppenburg | Blechblasinstrumente